Chemie

Chemie ist die Lehre von dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Damit beschäftigen sich unsere Schülerinnen ab Klasse 7. Dabei sind Experimente ein integraler und motivierender Bestandteil des Chemieunterrichts und liefern einen grundlegenden Beitrag zur Erkenntnisgewinnung im Fach Chemie. Sie stehen bei unserer Fachschaft im Mittelpunkt eines handlungs- und schülerorientierten Unterrichts, der wissenschaftspropädeutisches Arbeiten vermittelt. Ermöglicht wird dies durch eine moderne Ausstattung der Chemieräume und eine umfangreiche Sammlung. Erste Erfahrungen können unsere (zukünftigen) SchülerInnen bereits an den Tagen der offenen Tür machen, wenn im Chemieraum Mitmachexperimente zu verschiedenen Themen angeboten und von OberstufenschülerInnen betreut werden. Chemie ist jedoch auch mehr als Experimente, Formeln und Gleichungen. So zeichnete sich das Handeln und Forschen unserer Namensgeberin Marie Curie durch ihren unermüdlichen Forschungsdrang aus und dadurch, dass sie sich stets ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst war. Sie war niemals von ökonomischen Interessen geleitet. Daher beinhaltet der Lehrplan des Fachs Chemie nicht nur Experimente und Theorie, sondern auch die Erziehung zu moralisch und ethisch vertretbaren Werten und der Verantwortung der Wissenschaft und Industrie gegenüber Mensch und Umwelt. Im Sinne von Marie Curie gilt nicht nur für das Fach Chemie: „Man muss nichts im Leben fürchten, man muss nur alles verstehen.“