Endrunde erreicht

06.04.2017


Endrunde erreicht
Hannah Neugebauer

Hanna Neugebauer vom Marie-Curie-Gymansium will es noch einmal wissen. Nachdem es die Abiturientin im vergangenen Jahr ins Finale des Bundeswettbewerbs Sprachen geschafft hat und in Magdeburg einen der vorderen Plätze belegte, hat sie auch im aktuellen Wettbewerbsdurchgang bereits die ersten beiden Runden erfolgreich hinter sich gebracht. Dazu hat die 18-Jährige zunächst ein Gedicht in englischer Sprache und eine Bildbeschreibung auf französisch via Internet eingereicht. Weiter ging es mit Klausuren in beiden Sprachen im Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna. Im September steht die Hammerin in Rastatt in Baden-Württemberg in der Endrunde. „Dort nehme ich noch Spanisch und Polnisch hinzu“, kündigt das Sprachtalent an. Jetzt geht es für sie aber erst mal in die Abiturprüfungen. Anschließend möchte Hannah Neugebauer das Fach Dolmetschen studieren, möglichst an der Universität Mainz in
Germersheim. . pin/Foto: Pinger

Stand vom 8. April 2017, um 9:23 Uhr.