Geschichte

Beschreibung

Fachschaft Geschichte am MCG

Mitglieder

Vorsitz Stellv. Vorsitz Mitglieder
Frau Harlinghausen Herr Heimann Herr Gronwald, Frau Harlinghausen, Herr Heimann, Frau Winkelmann

Lehrplan

Lehrplan G8

Lehrplan Geschichte Sek. I

Lehrplan Geschichte Sek. II

 

Lehrplan G9

(Derzeit erfolgt die Umstellung auf G9, den entsprechenden Lehrplan finden Sie/findet ihr nach und nach erweitert und vervollständigt hier.)

Lehrplan Geschichte Sek. I G9

 

Weitere Informationen

Das Fach Geschichte findet am Marie-Curie-Gymnasium in den Klassen 6, 8 und 9 sowie in den drei Jahren der Oberstufe statt.

In der Erprobungsstufe begeben sich die Schülerinnen und Schüler als Geschichtsforscher und Zeitdetektive auf die Spuren der Geheimnisse der Weltgeschichte. Dabei lernen sie z.B. „Ötzi“ als Zeitzeugen der Steinzeit, die Hochkultur Ägypten oder Caesar und sein Imperium Romanum kennen.

In der Mittelstufe begegnen ihnen dann Bauern und Adlige des Mittelalters, aber auch Persönlichkeiten der Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts. Immer mehr wird dabei die kritische Auseinandersetzung mit historischen Quellen und anderen Materialien geübt, so dass die Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichts immer reflektierter mit verschiedenen Medien umgehen können.

Insgesamt gehören bei uns auch außerschulische Lernorte wie Archive, Museen und Gedenkstätten zum festen Programm des Geschichtsunterrichts. So finden z.B. in jedem Jahr ein Besuch in der Ägyptenabteilung des Gustav-Lübcke-Museums Hamm, eine Fahrt zum Römerlager in Haltern, ein Unterrichtsgang auf den Spuren des jüdischen Lebens in Bönen oder ein Besuch der Mahn- und Gedenkstätte Alte Steinwache in Dortmund statt.

In der Oberstufe bieten wir durchgängig Grund- und Leistungskurse im Fach Geschichte an, in denen jedes Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler erfolgreich einen Teil ihrer Abiturprüfung absolvieren. Dabei können sie ihre im Geschichtsunterricht erworbenen Problemlösungs- und Urteilsfähigkeit unter Beweis stellen, die sie auch nach der Schulzeit zur Teilhabe am politischen Leben befähigt. Die inhaltlichen Schwerpunkte in der Oberstufe liegen in der europäischen und deutschen Geschichte der Neuzeit, es werden aber auch Themen wie Migrationsbewegungen und Vorstellungen von Menschenrechten in verschiedenen Epochen erarbeitet.

Auch in der Oberstufe sind außerschulische Lernorte Bestandteil des Unterrichts. Hier ist z.B. unsere Bildungspartnerschaft mit dem Gemeindearchiv Bönen zu erwähnen, innerhalb derer z.B. zur Geschichte der „Gastarbeiter“ in Bönen geforscht wird und schon viele lesenswerte Facharbeiten mit lokalhistorischem Bezug entstanden sind. Weiter pflegen wir die wertvolle Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Erinnerungskultur der Bürgerstiftung. Außerdem bieten wir regelmäßig – nach Möglichkeit und soweit es die Fahrtenplanung zulässt – eine Bildungsfahrt nach Berlin an, bei der die wichtigen Schauplätze der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert hautnah erfahren werden.

713233628_43180

Teilnehmer der Bildungsfahrt 2016 in der Humboldt-Universität in Berlin